Über uns

Mademoiselle Ruby und Lady Velvet Steel

Fabienne

Lady Velvet Steel

Es ist mir wichtig, mich aktiv am politischen und gesellschaftlichen Leben zu beteiligen. Als Sexarbeiterin habe ich Ein- und Ausblicke, die sich von der Norm unterscheiden . Genau hinsehen und kritisch nachfragen, reflektieren und die Ergebisse zeigen – das sind meine Ziele für das Whoroscope. Wir Sexarbeitenden haben der gesellschaft mehr zu erzählen, als nur Geschichten aus unserer Arbeit.

Kathy

Mademoiselle Ruby

Leute erwarten von Sexarbeitenden, das sie sich bitteschön zur Sexarbeit äußern. Ich möchte mich aber zu anderen Themen äußern, denn das Stigma und die Marginalisierung, der ich als Sexarbeiterin ausgesetzt bin, lassen für mich Triebfedern und Machtverhältnisse in unserer spätkapitalisitischen Gesellschaft noch markanter sichtbar werden. Der Podcast verschafft uns die Möglichkeit Themen zu verknüpfen und Menschen zu Wort kommen zu lassen.